Romantik verboten? Nicht, solange ich noch da bin sagt der Regisseur!

Der Film von Damien Chazelle ist ein Traumtanz durch das Leben und die Künste. Er hat Bilder und Musik, die einem das Herz aufgehen lassen und ist nebenbei noch der Oscargewinner von diesem Jahr. „La La Land“, ein alter Spitzname für Los Angeles - die Stadt der funkelnden Lichter und verglühenden Sterne - ist ein Film zwischen den Genres und Zeiten. Ein perfekter Open Air Film unterm Sternenhimmel...:)

Es gibt genügend Lied- und Tanzsequenzen, um das Ganze ein Musical zu nennen, es wird gesteppt, gepfiffen und gesungen, was das Zeug hält. Justin Hurwitz, der schon bei „Whiplash“, (Chazelles erstem großen Erfolgsfilm von 2014) die Musik komponierte, hat Songs geschrieben, die man sofort nachsummen kann, Mandy Moore Choreographien erfunden, denen man stundenlang zuschauen möchte. Aber - und das ist das besondere Geschick des Films - die Musical-Elemente dominieren nicht, lassen die Dialoge und Darsteller nicht hinter einer bonbonhaften Fassade verschwinden, sondern verstärken die zärtlich melancholische Grundstimmung des Films. Deshalb wird „La La Land“ auch jenen Zuschauern gefallen können, die sich sonst aus dem Genre „Musical“ nicht viel machen.

 

Mühlgasse 10
86637 Wertingen


OPEN AIR


Anfahrt zum Filmtheater

Telefon: 08272-992888
Programm: 08272-992866

Partner von CINEWEB